Hinter dem Horizont links

Acht Jahre mit dem Land Rover um die Welt

200 000 Kilometer – 3000 Tage Zeit: Das sind 66,66 km im Tagesdurchschnitt. Mehr wäre auch mit einem 30 Jahre altem Land Rover illusorisch ...

In den schottischen Highlands steht ein vernachlässigter Land Rover. Er sieht nicht so aus, als sei er das ideale Fahrzeug für eine Weltreise. Doch Christopher Many, auf der Suche nach Abenteuern, sieht das anders. Er träumt von einer Tour de Force durch die eisstarrende Ödnis Sibiriens und weit darüber hinaus, ausgerüstet mit kaum mehr als Pass, Kreditkarte und einem vollen Tank. Sein Ziel? »Fremde, neue Welten zu erforschen und dorthin zu fahren, wo noch nie zuvor ein Land Rover gewesen ist.«

Beharrlich durchstreift Many die Welt von der Mongolei bis Somaliland, um herauszufinden, wie sie »tickt«, und erhält so Informationen, die oft im Widerstreit mit den üblichen westlichen Ansichten liegen. Häufig ist er allein unterwegs, aber es gibt auch viele intensive Begegnungen – eine davon wird zur großen Liebe und Weggefährtin. Nach 100 besuchten Ländern kehrt er zurück, körperlich und seelisch erschöpft, von Schlangen gebissen, von Malaria geschüttelt, aber mit einem besseren Verständnis der Welt, in der wir leben.

Zu gleich Teilen eine Dokumentation des aktuellen Weltgeschehens und ein Reisetagebuch voll hintergründigem Witz, zeichnet sein Buch ein lebendiges Bild von den Abenteuern einer Weltreise und wirft einige unbequeme Fragen auf, die dorthin führen, wo erst wenige zuvor gewesen sind. Nehmen Sie Platz neben diesem vagabundierenden Reisephilosophen, sofern Sie es nicht gerade sehr eilig haben ...

Read Abstract English Version

Order Information

Hinter dem Horizont links – Acht Jahre mit dem Land Rover um die Welt

312 pages, 39 photos, 4 maps
13.5 x 21.5 cm, Paperback, Delius Klasing
ISBN: 978-3-7688-3348-6 (Book)
ASIN: B00M9ZXNQ2 (Kindle)

Book: EUR 18.90

Order from Publisher Order on Amazon

Kindle: EUR 14.99

Order from Publisher Order on Amazon

Press Reviews

Schonungslos und gut argumentiert zeichnet er ein Bild von Ländern, wie man es kaum in dieser geballten Ladung zu lesen bekommt. Für alle, die daran interessiert sind, zu erfahren wie andere Kulturen tatsächlich ‚ticken', eine Pflichtlektüre.
- Kleine Zeitung

Hier erzählt einer von seiner Neugier auf fremde Länder, Menschen und Abenteuer und vermag wiederum auch im Leser Neugier und Reiselust zu wecken.
- Neues Volksblatt

Dieses Buch bietet nicht nur ein lebendiges Bild einer Weltreise. Es ist gleichermaßen ein spannender Reisebericht wie eine Dokumentation des aktuellen Weltgeschehens, von einem der tatsächlich dort war.
- Börsen-Kurier

Festgehalten hat der Reisephilosoph sein Abenteuer und den Streifzug durch das aktuelle Weltgeschehen in seinem Buch "Hinter dem Horizont links. Acht Jahre mit dem Land Rover um die Welt" in Berichten, die Skurriles, Politisches, Lustiges oder auch Geschichtliches mit einer Prise Humor schildern.
- Moments Magazin

Ein ganz besonderes Reisebuch hat Christopher Many geschrieben, der mit seinem alten umgebauten Landrover namens Matilda ganze acht Jahre um die Welt gefahren ist. Was er dabei erlebt hat - Lustiges, Gefährliches, Herzerwärmendes, könnte ganze Romane füllen. Wie er den Menschen und ihren Kulturen begegnet, zeichnet ihn als überaus klugen, nachdenklichen aber auch kritischen Beobachter aus, der viel fragt und niemals verurteilt. Kommen Sie mit auf die Reise rund um die Welt - Sie werden ebensoviel erfahren, was nicht in den gängigen Reiseführern steht, wie Sie mit Vergnügen an den Abenteuern teilhaben können, ohne gleich selbst bei Minus 50 Grad in Sibirien übernachten oder Hamburger aus Rattenfleisch essen zu müssen, oder an der Grenze zur Mongolei verhaftet zu werden, oder ...
- Buchtipps Online

Blos weg hier. Weg von Lärm und Stress. Einfach mal Ruhe haben, die Welt entdecken und nicht das tun was alle anderen erwarten. Geht es Ihnen auch manchmal so? Sehnen Sie sich nach der großen weiten Welt, nach Abenteuern oder wollen sie vielleicht einfach nur Ihren inneren Frieden finden? Doch dieses Buch soll mehr sein als "nur" ein Reisebericht…Many lernt Land und Leute kennen. Intensiv und anders als sie in zahlreichen Reiseführern beschrieben werden. Denn er hat Zeit, viel Zeit hierfür. So versucht er durch menschliche Kontakte und Beobachtungen zu verstehen wie die Welt tickt. Leser nehmen in seinem Roman an einer Reise rund um den Globus teil, durch verschiedene Kulturen und schließlich in das eigene Ich. Genau das ist es was "Hinter dem Horizont links" so einzigartig macht.
- Genussmaenner Online-Magazin

In seinem Buch schildert Many all die Großartigkeiten und Absonderlichkeiten, die einem bei einem derartigen Abenteuer unweigerlich begegnen, und regt dabei zum Nachdenken an. All das schildert er in seinem ganz eigenen Stil, voll Leidenschaft und Begeisterung für das Leben und die Welt, die es täglich neu zu entdecken gilt.
- Kreisbote

Reise der Extreme. Was folgt, ist der Traum, den viele träumen, den aber kaum jemand zu leben wagt. Nicht nur ein Reisetagebuch, sondern auch eine Dokumentation des aktuellen Weltgeschehens. Er will unbequeme Fragen aufwerfen und versuchen, sie durch seine Erfahrungen zu beantworten. Und das ist ihm gelungen, mit hintergründigem Witz. Für die vielen, die davon träumen, es aber niemals leben.
- News Magazin